UFS Explorer
homecontact
  Lösungen Produkte Service Download Bestellen Informationsbank Support
Raise Data Recovery download
 
UFS Explorer Professional Recovery
UFS Explorer Standard Recovery for RAID
UFS Explorer Standard Recovery Classic
UFS Explorer Standard Access
Utilities
Raise Data Recovery

Raise Data Recovery

für das einzige Dateisystem

Ausgaben von UFS Explorer Standard Recovery
für ein einzelnes Dateisystem

Raise Data Recovery sind spezialisierte Ausgaben von UFS Explorer Standard Recovery, jede entwickelt für Datenwiederherstellung von einem bestimmten Typ des Dateisystems oder zum Laufen auf einer bestimmten Plattform. Diese Produkten enthalten Funktionen von Datenwiederherstellung und Datenzugriff.

Jedes Produkt Raise Data Recovery identifiziert alle von UFS Explorer unterstützten Dateisystemen, trotzdem sind Zugriff zu Dateien und Wiederherstellung von Dateien nur für einen bestimmten Typ des Dateisystems möglich. Deshalb muss man vor dem Kauf der Software Nutzung der richtigen Softwareausgabe nachprüfen.


NTFS Partition

Raise Data Recovery für NTFS
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien, Rettung nach Formatieren und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems.

FAT32 Partition

Raise Data Recovery für FAT
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Rettung gelöschter Dateien, Rettung nach Formatieren und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems.

SGI XFS Partition

Raise Data Recovery für XFS
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien, Rettung nach Formatieren und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems; Unterstützung von NAS-Geräten und benutzerdefinierten Servern.

HFS+ Partition

Raise Data Recovery für HFS
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems.

Ext2/3/4 Partition

Raise Data Recovery für Ext
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien, Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems; Unterstützung von NAS-Geräten und benutzerdefinierten Servern.

ReiserFS Partition

Raise Data Recovery für ReiserFS
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien, Rettung nach Formatieren und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems.

JFS Partition

Raise Data Recovery für JFS
volle Unterstützung: Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID, Rettung gelöschter Dateien, Rettung nach Formatieren und Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems.

UFS Partition

Raise Data Recovery für UFS
Datenzugriff, Suche nach verlorenen Partitionen, Wiederherstellung von RAID für beide Little-Endian und Big-Endian Variationen; Wiederherstellung nach Beschädigung des Dateisystems; sehr eingeschränkte Unterstützung für Rettung gelöschter Dateien.



Die 32-Bit Software arbeitet unter beiden Windows 32-Bit und 64-Bit und ist auf 2 GB von RAM beschränkt. Für Wiederherstellung von großen Speichern wird es empfohlen, 64-Bit Ausgabe von UFS Explorer Standard Recovery anzuwenden.

NIE ddownloaden Sie oder installieren Sie die Software in einem Speicher, wovon Sie Ihre Informationen verloren haben. In meisten Fällen verursacht es permanenten Datenverlust. Wenn Ihre Informationen von der Systempartition verloren sind, wird es dringend empfohlen das System abzuschalten und die Möglichkeit der Anwendung von UFS Explorer Emergency Recovery CD zu bedenken.